Mastodon Skip to content

Gelesen. Alameddine.

Rabih Alameddine: Eine überflüssige Frau. Übertragen von Marion Hertle. München: Louisoder, 2016.

Eine Beiruter ehemalige Buchhändlerin und heimliche Übersetzerin reflektiert ihr Leben und die sie prägende Literatur. (Gleich wieder einige Titel auf die Leseliste gesetzt.) – Einige Zitate:

»Literatur, die alles erklärt, macht Leser dumm.« (Ebd.,152)

»Jemand hatte in mein Zuhause geschissen. Ich besorgte mir eine Kalaschnikow.« (Ebd., 47)

»Ich habe viele Neurosen meiner Schriftsteller, aber nicht ihre Talente.« (Ebd., 180)

»Die Höflichkeit ihres Vaters, die schon fast an Extravaganz grenzte.« (Ebd., 190) –

Vorbildliches Lektorat des in meinem Regal bislang nicht vertretenen Louisoder Verlags. Ungewöhnlich strukturiertes Schutzumschlagpapier. Lesebändchen, fadengeheftet.