Skip to content

Gelesen. Proulx.

»Wir haben überhaupt keine Kontrolle mehr übers Fischen. Wir treffen keine Entscheidungen, tun bloß, was sie uns sagen, und zwar wo und wann sie's uns sagen. Wir leben nach Regeln, die woanders gemacht werden, von Arschlöchern, die von der Gegend hier keine blasse Ahnung haben.« (341 in:)

E. Annie Proulx: Schiffsmeldungen. Frankfurt am Main: Fischer Taschenbuch, 1997.

(Mehrfach wurde mir von dieser Lektüre schon beeindruckt erzählt; die Buchhandlungen verkauften es stapelweise. Lesen mochten es dann wohl wenige – mein gebraucht erworbenes Exemplar war denkbar billig.

Ich möchte die Lektüre ebenfalls empfehlen.)

Buch bei Amazon angucken.