Skip to content

Lohnende Lektüre.

Man kann ja nicht dauernd auf die Telepolis verweisen, das wäre ja langweilig. Und eigentlich sollte man auch wissen, dass man die Telepolis lesen soll, auf dass man sich manchmal vielleicht ärgere, fast immer aber seinen Horizont erweitere.

Aktuell zum Beispiel interessant: Die bescheidenen Ackermänner von Mondragon (über erfolgreiches genossenschaftliches Wirtschaften) und Am Ende einer weiten Reise (über Stanislaw Lem, der gestern gestorben ist).