Skip to content

Städtische und ländliche Provinzen.

Dörfer, in denen nichts passiert. Dörfer, in denen der Hundefriedhof und der Briefkasten die einzigen zentralen Einrichtungen sind. In einem anderen Dorf ein Puppentheater der einzige farbige Fleck. Dörfer, in denen die Gewerbebetriebe »Man schleppt sich so durch« heißen müssten. Dörfer mit einer Bushaltestelle, auf deren Bank ein Alter auf seinen Stock gestützt auf den Boden starrt. Schon lange. Noch lange. Dörfer, in denen die Verkaufswagen von Lebensmittelläden und Bäckereiketten vergeblich warten – wenn sie noch halten. Dörfer, in denen Gemüsegärten noch notwendig sind. Dörfer, in denen die Gardinen schon lange nicht mehr bewegt wurden, denn es gab nichts zu sehen auf der Straße. Dörfer, in die scheinfeine Geschäftsleute verborgene Luxusanwesen setzen. Dörfer, in denen der Verfall auch vor jenen kaum zögern wird.

(»Wenn ich hier stürzte und am Straßenrand liegenbliebe«, denke ich beim Lauf um den Carwitzer See, »fände mich so bald niemand; ›unbekannte Männerleiche‹ heißt das in den Kriminalromanen immer.«)

Vertreter zweier Personengruppen würde ich gern mal mitnehmen in die mecklenburger Provinz: Politiker aus Berlin und Großstadtblogger. Zum Neujustieren. Um ihnen begreiflich zu machen, wie unterschiedlich Lebenswirklichkeiten sein können. Um Verantwortung zu verdeutlichen. Um Wesentliches zu erkennen.

Trackbacks

ats20.de am : Gelesen. Lindemann.

Vorschau anzeigen
Werner Lindemann: Mike Oldfield im Schaukelstuhl. Notizen eines Vaters. Berlin: Der Morgen, 1988. Eines Hinweises wegen.

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Hella am :

*Seit ich 1994 in Mecklenburg-Vorpommern war, möcht' ich die Dörfer wiedersehen. Vom Leben in einem dieser Dörfer vor dem Mauerfall handelt ein sehr anrührendes Buch, das der Kinderbuchautor Werner Lindemann 1988 über sich und seinen Sohn geschrieben hat: "Mike Oldfield im Schaukelstuhl". Der Sohn heißt Till und wurde im Todesjahr seines Vaters Sänger und Texter von Rammstein.

Hanjo am :

*Dank für den Tip, Helli; habe ich mir aufgeschrieben.

Kommentar schreiben

BBCode-Formatierung erlaubt
Gravatar, Pavatar, Favatar, MyBlogLog, Monster ID, Pavatar Autoren-Bilder werden unterstützt.
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Formular-Optionen