Skip to content

Gelesen. Hornby.

Nick Hornby: Fever Pitch. London: Penguin, 2000.

Wie hier schon erwähnt: trotz anderslautender Reklamesprüche auf dem Bucheinband (»Utterly hilarious. Even football-haters will be beguiled.« (Elle)) ein Buch für Fußball-, nicht für Hornby-Fans.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

YellowLed am :

*Und noch dazu gleich zweimal(!) schrecklich verfilmt - es gibt eine GB-Version und eine US-Version (in der das Ganze sinnigerweise auf Baseball transponiert wird!), beide sind grauenhaft schlecht.

Hanjo am :

*Du bist ja nur grantig, dass die Filmemacher sich für Baseball statt für Snooker entschieden haben ... :-)

(Gut, ich werde mir die Verfilmungen nie ansehen. Für mich uninteressantes Buch auch noch schlecht umgesetzt: das muss nicht sein.)

YellowLed am :

*Gar nicht mal - wobei das Buch natürlich mit einer Einzelsportart gar nicht recht funktionieren würde ;-)

Was mich bei der US-Version viel mehr ärgert, ist, dass hervoragendes Material amerikanisiert und dabei gleich verdummbeutelt wird. Aber so ist das halt.

Kommentar schreiben

BBCode-Formatierung erlaubt
Gravatar, Pavatar, Favatar, MyBlogLog, Monster ID, Pavatar Autoren-Bilder werden unterstützt.
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Formular-Optionen