Skip to content

Reclams seltsame Wege.

Hm. Vermutlich bin ich ein Opfer viralen Marketings nach der Überzeugung, auch schlechte Publicity sei Publicity, doch das Bild des Literaturdöners lässt mich einigermaßen ratlos: was soll das? [Via Fontblog]

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

rip am :

*Danke für diesen Link - ja, das ist in der Tat ein etwas seltsamer Versuch, Literatur unter die Leute zu bringen.
Es ist zwar graphisch hübsch gemacht, doch entsetzlich träge ... und inhaltlich zu beliebig.
Mit Reclam habe ich ohnehin ein Hühnchen zu rupfen: http://www.tulgeywood.de/?p=87

Hanjo am :

*Deinen Verriss Reclamscher Editionspraxis hatte ich schon gelesen - beim nächsten Woyzeck werde ich daran denken ...

Kommentar schreiben

BBCode-Formatierung erlaubt
Gravatar, Pavatar, Favatar, MyBlogLog, Monster ID, Pavatar Autoren-Bilder werden unterstützt.
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Formular-Optionen