Skip to content

Wuwl: Was ich immer wieder zu hören bekomme.

Wenn man in der Politik tätig ist – und sei es auch nur auf kommunaler Ebene –, bekommt man immer wieder Sentenzen zu hören, die das Tun des Politikers, die Praxis der jeweiligen Partei oder gar die Politik selbst in Frage stellen.

Ich hatte darauf schon einmal einen Text geschrieben (Zu welchem Behufe?), möchte aber in der nächsten Zeit auf einige der Fragen und Bemerkungen eingehen. Sollte ich einen interessanten Standardvorwurf vergessen habe, ist in den Kommentaren Platz dafür.

Vorgesehen habe ich bislang folgende (die Punkte werden nach & nach mit Verweisen unterlegt):


Trackbacks

ats20.de am : »Parteien sind doof!«

Vorschau anzeigen
[Dieser Artikel ist Teil einer Serie.] Parteien sind so gut und so schlecht wie die, die in ihnen wirken. Mir fällt - bei allen bekannten Schwächen- keine gute Alternative zu unserem Parteiensystem ein, die gleichermaßen Partizipation (wenn ich selb

ats20.de am : »Aber Politiker sind doch doof - und korrupt dazu!«

Vorschau anzeigen
[Dieser Artikel ist Teil einer Serie.] Mir geht es um Kommunalpolitik. In der Kommunalpolitik gibt es gar keine Politiker. Es gibt nur Bürgerinnen und Bürger, die genauso sind wie Sie - nur vielleicht im Bereich der Kommunalpolitik etwas aktiver.

ats20.de am : Wuwl – »Keine Partei sagt mir so ganz zu!«

Vorschau anzeigen
[Dieser Artikel ist Teil einer Serie.] Mir auch nicht. Ich bin Mitglied einer Partei – das heißt aber nun nicht, dass ich alles gutheiße, was im Namen der Partei auf Bundes-, Landes- oder kommunaler Ebene geäußert oder beschlossen wird. Vielmehr

ats20.de am : Wuwl – »Und warum denn ausgerechnet die SPD?«

Vorschau anzeigen
[Dieser Artikel ist Teil einer Serie.] Weil sie am besten die Interessen des Einzelnen und der Gesellschaft in Übereinstimmung bringt. Weil sie in ihrer 140-jährigen Geschichte einiges falsch, das meiste aber richtig gemacht hat. Weil sie immer auf d

ats20.de am : Wuwl – »Aber die Grünen sind doch auch nett!«

Vorschau anzeigen
[Dieser Artikel ist Teil einer Serie.] Ja, da haben Sie recht. Inzwischen haben aber auch die anderen Parteien erkannt, dass Nachhaltigkeit und die Vereinbarkeit von Ökologie und Ökonomie ein wichtiges Ziel auf allen politischen Ebenen sind. Und

ats20.de am : »Aber Die Linke ist doch auch nett.«

Vorschau anzeigen
[Dieser Artikel ist Teil einer Serie.] Die Linke gibt es in Eutin nicht. Darüber hinaus ist es wichtiger, die große Partei zu stärken und innerhalb dieser für Positionen zu werben als schmollend immer neue Splitterparteien zu gründen. Deshalb S

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

BBCode-Formatierung erlaubt
Gravatar, Pavatar, Favatar, MyBlogLog, Monster ID, Pavatar Autoren-Bilder werden unterstützt.
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Formular-Optionen