Skip to content

Gelesen. Boyne.

John Boyne: Der Junge im gestreiften Pyjama. Frankfurt am Main: S. Fischer, 2007.

Ein Kinderbuch (ab 12, 13 Jahre) über die Vernichtung der Juden – kann das gutgehen? Ja: der Horizont des Protagonisten ist der des neunjährigen Bruno, und wir erfahren über Auschwitz daher nur das, was ein Neunjähriger von außen wahrnimmt. Fertige Antworten werden daher nur wenige gegeben, wer wach ist allerdings, erfährt so viel, dass Anlass zum Fragen und – in der Sprache der Hauptfigur – Forschen besteht.

Empfehlenswert.

Buch bei Amazon angucken.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Gila am :

*"Empfehlenswert" freut mich.

Lisa Rosa am :

*Danke für den Tipp! Das scheint mal ein überzeugendes Jugendbuch zum Thema zu sein, nachdem mir die meisten pädagogischen Zeigefinger-Bücher wie "Damals war es Friedrich" mächtig auf die Nerven gegangen sind. Werde es mir bestellen.

Kommentar schreiben

BBCode-Formatierung erlaubt
Gravatar, Pavatar, Favatar, MyBlogLog, Monster ID, Pavatar Autoren-Bilder werden unterstützt.
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Formular-Optionen