Skip to content

Tufte und LaTeX.

Edward Tuftes Gestaltung von Büchern in eine LaTeX-Klasse umzusetzen, ist das Ziel von tufte-latex. [Via Schockwellenreiter]

Nachteil dieser Lösung: es wird von den LaTeX-Standardklassen ausgegangen (nicht von KOMA-Script). Deshalb bleibe ich – wenn ich ein solches Layout brauche (was eher selten ist) – noch bei der Lösung, statt Fußnoten einfach mit einem selbstdefinierten Zähler versehene Randnotizen zu verwenden.

Aber wer weiß, was noch aus der Klasse wird ...

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

BBCode-Formatierung erlaubt
Gravatar, Pavatar, Favatar, MyBlogLog, Monster ID, Pavatar Autoren-Bilder werden unterstützt.
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Formular-Optionen