Skip to content

Wendland.

Als wir letztens auf der Rückfahrt von Freunden durchs Wendland kamen, wunderten sich die Kinder, was diese großen Kreuze da in der Landschaft sollten, und wir erklärten es ihnen.

Das wirklich Eigentümliche und Besondere daran allerdings ist schwierig erklärbar, nämlich, wie es sich tatsächlich verhält mit den Castor-Behältern und dem Zwischenlager und warum es häufig nicht gewusst wird. Dankenswerterweise hat das Qualitätsblog es aufgeschrieben. Zum (gern auch wiederholten) Nachlesen für uns Nicht-Wendländer.

(Wer's gern literarisch hätte, liest den von Quality auch referenzierten Artikel von Andreas Maier.)

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

BBCode-Formatierung erlaubt
Gravatar, Pavatar, Favatar, MyBlogLog, Monster ID, Pavatar Autoren-Bilder werden unterstützt.
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Formular-Optionen