Skip to content

Lohnende Lektüre.

Man kann ja nicht dauernd auf die Telepolis verweisen, das wäre ja langweilig. Und eigentlich sollte man auch wissen, dass man die Telepolis lesen soll, auf dass man sich manchmal vielleicht ärgere, fast immer aber seinen Horizont erweitere.

Aktuell zum Beispiel interessant: Die bescheidenen Ackermänner von Mondragon (über erfolgreiches genossenschaftliches Wirtschaften) und Am Ende einer weiten Reise (über Stanislaw Lem, der gestern gestorben ist).

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

BBCode-Formatierung erlaubt
Gravatar, Pavatar, Favatar, MyBlogLog, Monster ID, Pavatar Autoren-Bilder werden unterstützt.
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Formular-Optionen