Skip to content

Gelesen. Isherwood.

Christopher Isherwood: Leb wohl, Berlin. Übertragen von Kathrin Passig und Gerhard Henschel. Hamburg: Hoffmann & Campe, 2014.

Schon lange auf meiner Liste, nun gelesen wegen eines Referats von Schülerinnen im Kästner-Korridor.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

BBCode-Formatierung erlaubt
Gravatar, Monster ID, Monster ID, Monster ID, Monster ID, Monster ID Autoren-Bilder werden unterstützt.
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Formular-Optionen