Skip to content

Kommentar zu Johnsons <i>Jahrestage</i> II.

Vor einiger Zeit beschwerte ich mich einmal darüber, dass der Kommentar zu Uwe Johnsons Jahrestage (hg. von Holger Helbig, Klaus Kokol, Irmgard Müller, Dietrich Spaeth und Ulrich Fries) zwar online verfügbar ist, sich aber nicht an Richtlinien der HTML-Programmierung halte, weswegen er mit vielen Browsern nicht lesbar sei.

Nun aber ist der Code repariert und der hervorragende Kommentar problemlos zugänglich.

Trackbacks

ats20.de am : Uwe-Johnson-Material online

Vorschau anzeigen
Erst jetzt zufällig entdeckt: Das ursprünglich von Rolf Michaelis zusammengestellte Kleine Adreßbuch für Jerichow und New York ist von Anke-Marie Lohmeier (die mich mal staatsexaminiert hat) aktualisiert und online neu herausgegeben worden. Eine feine Erg

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Markus Kolbeck am :

*Moin, Moin! Tolle Sache, will ich die Jahrestage vielleicht noch dieses Jahr lesen bzw anfangen.

Hanjo am :

*Es ist ein besonderes Buch. Vielleicht brauchst du eine Woche Urlaub - aber die wäre ein lohnender Einsatz. Viel Freude damit! (Den Kommentar braucht man beim ersten Lesen natürlich nicht (mich zumindest stört es nicht, wenn beim Lesen auch noch Geheimnisvolles auf die zweite Lektüre wartet); für das wiederholte Lesen (und den hartnäckigen Fragenden) allerdings ist er hilfreich.)

Kommentar schreiben

BBCode-Formatierung erlaubt
Gravatar, Pavatar, Favatar, MyBlogLog, Monster ID, Pavatar Autoren-Bilder werden unterstützt.
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Formular-Optionen