Skip to content

Gelesen. Tokarczuk.

Olga Tocarczuk: Ur und andere Zeiten. Übertragen von Esther Kinsky. Zürich: Kampa, 2019.

Schlichte universelle Existenzialität, dargestellt an besonderen und doch alltäglichen Figuren in einem Dorf, das überall ist.

Großartiges Buch. Lesen!

Trackbacks

ats20.de am : Gelesen. Tocarczuk.

Vorschau anzeigen
Olga Tocarczuk: Gesang der Fledermäuse. Übertragen von Doreen Daume. Zürich: Kampa, 2019. Solide, auch voll Witz, aber nicht so überzeugend wie Ur.

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

BBCode-Formatierung erlaubt
Gravatar, Monster ID, Monster ID, Monster ID, Monster ID, Monster ID Autoren-Bilder werden unterstützt.
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Formular-Optionen