Skip to content

Gelesen. Hein.

Christoph Hein: Trutz. Berlin: Suhrkamp Taschenbuch, 2018.

Konventionell erzählte Geschichte einfacher Leute, die in zwei Diktaturen zu leiden haben. Fallada meets Rybakow: nach der Gewalt der Nationalsozialisten nach der Machtergreifung fliehen die Protagonist*innen nach Moskau und erfahren dort über Jahre die Willkür des Stalin-Terrors.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

BBCode-Formatierung erlaubt
Gravatar, Monster ID, Monster ID, Monster ID, Monster ID, Monster ID Autoren-Bilder werden unterstützt.
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Formular-Optionen