Skip to content

Leseempfehlung: Ethel & Ernest.

Raymond Briggs’ Ethel & Ernest kenne ich, seit Kind 1 es in einem Antiquariat im Süden Englands entdeckte. Anlässlich der deutschsprachigen Ausgabe empfiehlt Christoph Haas es in der Süddeutschen. Dem schließe ich mich gern an. [Via]

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

BBCode-Formatierung erlaubt
Gravatar, Monster ID, Monster ID, Monster ID, Monster ID, Monster ID Autoren-Bilder werden unterstützt.
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Formular-Optionen