Skip to content

Korrigieren im Mai.

2014-05-17_120651bHeutiger Korrekturarbeitsplatz. Klassenarbeiten der Buchhandelsauszubildenden zum Thema Buchherstellung und Jade Oolong in Bollhagen-Kanne.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Tommdidomm am :

*Toppe Sache. Und beneidenswert gutes Wetter bei euch.

Worüber schreiben deine Auszubildenden so?

Hanjo am :

*In diesem Fall das gesamte Gebiet der Buchherstellung - Satz, Repro, Druck, Papier, Einband und speziell noch einmal Typographie. Das alles natürlich mit dem Ziel, gute Herstellungsqualität bei Büchern erkennen und als Verkaufsargument auch Kunden bewusst machen zu können.

tommdidomm am :

*Und wie heißt dann das Fach? Ich frage nur so doof, weil ich irgendwie dachte, dass du Deutschlehrer bist...

Hanjo am :

*Das Fach heißt AKB (Allgemeiner Kaufmännischer Bereich oder so) und ist im Grunde eine spezielle Betriebslehre und Warenkunde für Buchhändler.

Und ja, ich bin (auch) Deutschlehrer. Von der Ausbildung her Gymnasiallehrer, unterrichte ich an einer Beruflichen Schule, die viele verschiedene Schularten unter einem Dach beherbergt, die Fächer Deutsch und Philosophie am Beruflichen Gymnasium (führt zur Allgemeinen Hochschulreife) und die Fächer AKB und EDV an einer Außenstelle, der Landesberufsschule für Buchhändler, wo (unter anderen) alle künftigen Buchhändlerinnen und Buchhändler des Landes Schleswig-Holstein ausgebildet werden.

tommdidomm am :

*Ah, Danke. Das mit der Beruflichen Schule hatte ich neulich in deinem Artikel gelesen - war interessant. Das mit den Fächern auch. Nur AKB kannte ich noch nicht :).

Kommentar schreiben

BBCode-Formatierung erlaubt
Gravatar, Pavatar, Favatar, MyBlogLog, Monster ID, Pavatar Autoren-Bilder werden unterstützt.
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Formular-Optionen