Skip to content

Umzug.

Habe mich nun von Radio Userland verabschiedet. Die Vorteile des Systems lagen für mich vor allem darin, dass RUL statische HTML-Seiten generierte, die es dann auf den FTP-Server lud: eine transparente und in der entstehenden Struktur auch feine Sache. Das Produkt des Programms ist insofern vorbildlich.

Gar nicht mehr vorbildlich ist hingegen die Leistung im Alltagsbetrieb: RUL ist lahm. Und bleibt zuweilen ganz stecken bei der Erledigung von Alltagsaufgaben, zum Beispiel beim Hochladen geänderter Seiten. Möglicherweise gibt es für dieses Problem eine Lösung, vielleicht hat sich RUL nur an irgendeinem Posting verschluckt -- nur habe ich keine Lust, Problemen neurotischer Programme nachzuspüren.

WordPress mit seiner schönen Benutzeroberfläche und seiner Vielfalt an Möglichkeiten (die es dem in seiner Einfachheit unüberbietbaren schlichten und guten Perl-Lösung blosxom (Bericht) voraushat) schien mir eine hervorragende Alternative. Der große Nachteil ist, dass die Postings in einer MySQL-Datenbank auf dem Server meines Providers liegen und mir ein Backup schwierig bis unmöglich erscheint. Aber vielleicht verrät mir ja noch jemand die Lösung.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

ixy am :

*Bin gerade zufällig (die Blogzählung wirkt schon) hier gelandet.

Wenn Du MySQL hast, dann hat Dein Provider mit Sicherheit auch PHPMyAdmin installiert. Den kann man auch selbst installieren oder lokal starten.
Mit diesem Tool kannst Du die Datenbank kinderleicht "backuppen". Und auch alles andere mit der Datenbank anstellen.
http://www.phpmyadmin.net/home_page/

Hanjo Iwanowitsch am :

*Oha, sieht ja alles mächtig technisch aus ... seltsame Exportformate (warum LaTeX, aber nicht XML?) etc. Wenn ich das richtig verstehe, kann ich aber auch als sql-Datenbank exportieren (und die theoretisch anderswo oder zu einem späterem Zeitpunkt wieder importieren). Mal sehen -- Dank für deine Hilfe!

Kommentar schreiben

BBCode-Formatierung erlaubt
Gravatar, Pavatar, Favatar, MyBlogLog, Monster ID, Pavatar Autoren-Bilder werden unterstützt.
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Formular-Optionen